seit 1961

Wärmetechnik

Mini Blockheizkraftwerk

Blockheizkraftwerk: Vorteile

Normale Brennkessel machen Heizöl, Gas oder Holz zu Wärme. Ein Blockheizkraftwerk erzeugt daraus zusätzlich auch noch Strom…

Das Zauberwort heißt Kraft-Wärme-Kopplung: die Nutzung von Abwärme bei der Stromerzeugung zum Heizen. Im Hinblick auf Energieeffizienz liegen Blockheizkraftwerke an der Spitze moderner Haustechnik.

Blockheizkraftwerk – BHKW Vorteile

  • Unabhängigkeit von teurer Energieversorgung mit Öl- oder Gas
  • Anlage passt in einen kühlschrankgroßen Kasten 
  • Zimmerlautstärke bei laufendem Betrieb
  • Strom: Verzicht auf Kauf; Vergütung bei Überschüssen, Mineralöl-Steuer-Erstattung
  • Umwelt- und Klimaschutz: Betrieb mit CO2-neutraler Biomasse (Biogas, Pellets, Pflanzenöl) oder sogar Solarmodulen möglich; zukünftig auch Brennstoffzelle; kein CO2-intensiver Strom aus Kohlekraftwerken; kein Atomstrom; geringe Abgasemissionen auch bei Einsatz fossiler Energieträger
  • Energie sparen: 40% weniger Primärenergieverbrauch als bei Ölheizung und Netzstrom
  • Wirtschaftlichkeit durch Förderung, Stromverkauf und lange Laufzeit
  • Leistungsniveau nach Bedarf
  • bei Gasantrieb: Umstieg auf Biogas problemlos möglich
  • bei Stirlingmotor: Betrieb praktisch mit jeder Energiequelle möglich