seit 1961

Regenerative Energien

Klimaanlagen

Speziell im Wohn- und Schlafbereich führt eine Klimaanlage zur Steigerung des Wohnkomforts: An heißen Tagen wohnt man angenehm kühl, an kalten Tagen angenehm warm. Besonders beim Ausbau des Dachbereiches, wo sich die Wärme vor allem im Sommer am stärksten staut, ist es zudem sinnvoll, eine Klimaanlage zu installieren, die kühlen kann und, während der Übergangszeiten sowie im Winter, auch heizen. So können herkömmliche Heizungsanlagen oftmals eingespart werden und das ganze Jahr über herrscht ein angenehmes Raumklima.

Neben der Temperatur spielt auch die Luftfeuchtigkeit eine große Rolle. Jeder, der einmal in entsprechenden Urlaubsgebieten mit feucht-schwülen Klimabedingungen zu kämpfen hatte, weiß, wie sehr hohe Luftfeuchtigkeit unseren Organismus belastet. Ein Raumklimagerät hat im Kühlbetrieb den angenehmen Nebeneffekt, dass es der Luft die Feuchtigkeit entzieht. Dies trägt wiederum zu mehr Wohnkomfort bei. Darüber hinaus arbeiten alle REMKO Klimageräte flüsterleise, energieeffizient und sind per Knopfdruck schnell und einfach zu bedienen.

Dank eingebautem Staub- und Geruchsfilter verbessern sie überdies in jeder Betriebsart die Raumluft – eine Wohltat nicht nur für Allergiker.